Europäisches Zentrum Dubai   Der Entwurf für das Europäische Zentrum interpretiert räumlich und architektonisch den europäischen Gedanken und repräsentiert somit die Gemeinschaft Europas. Die Idee des Entwurfes reflektiert die Verbindung selbstständiger, miteinander funktionierender Teile. In dem Gebäude stehen 6 verschieden große Türme dicht nebeneinander, jeder als eigenständiger Baukörper. Zusammen bilden sie eine räumliche Einheit, die vielfältige Bezüge im Inneren entwickelt. Das Wasserbecken im Eingangsgeschoss, der Erschließungsring und die eingerückte Glasfassade haben verbindenden Charakter, der das Miteinander der europäischen Staaten symbolisiert. Die Vernetzung wird verstärkt durch das Stegsystem, in dessen zentralem Knotenpunkt Räume für Konferenzen und Versammlungen entstehen.   Innerhalb des Ensembles entstehen Brücken, Gassen, Plätze mit räumlichen Verengungen und Aufweitungen. Die einzelnen Blöcke erzeugen hierbei durch ihre farbige und materielle Gestaltung besondere Atmosphären. Durch seine offene Struktur erweckt das Gebäude den Eindruck, dass ein weiteres Hinzufügen und Verbinden möglich ist. Zur Stärkung der homogenen Wirkung und als Sonnenschutz wird die Glasfassade der Türme bedruckt. Motiv für die Bedruckung ist die europäische Hymne.