Pflegewohnheim Rosenhain   150 Plätze Das Pflegewohnheim Rosenhain mit Haupthaus und Zubau liegt eingebettet in einen stark durchgrünten Landschaftspark. Die Hangsituation südlich des Zubaus charakterisiert das vorgegebene Baufeld. Der vorliegende Beitrag schlägt einen in diesen Landschaftspark eingebetteten Solitärkörper vor. Figurbildend sind zwei ineinander greifende, rechteckige Baukörper mit je einem eingeschnittenen Innenhof. Ein eingeschossiger Riegel, in der Schnittachse des Erweiterungsbaus liegend, verbindet den Zubau mit dem neuen Gebäude. Ein diesen Riegel abschließender Funktionssturm ergänzt das Ensemble. Ein wesentliches Merkmal des Gebäudeensembles ist der neue Zugang von der Max-Mell-Allee. Damit wird der nördlich anschließende Grünraum komplett vom Verkehr freigehalten und der ruhige Landschaftsparks gestärkt.