Neubau Mehrfamilienhaus Berlin 17 Wohneinheiten     Der Neubau für das mehrgeschossigen Wohngebäude mit 17 Wohneinheiten sieht eine Lückenschliessung, 5-geschossig mit zurückgesetztem Dachgeschoss vor. Der Haupteingang befindet sich im Durchgangsbereich, nahezu mittig im Gebäude. Über zwei Steigungen bzw. eine rollstuhlgerechte Rampe gelangt man in das Treppenhaus mit Aufzug. Im Erdgeschoss befinden sich 3 rollstuhlgerechte Wohnungen, in den Obergeschossen jeweils 3 bis 4 Wohnungen.Ein ädaquater Freiraum ist für sämtliche Wohnungen, in Form einer Loggia, eines Balkons oder einer (Dach-) Terrasse vorgesehen. Die kompakte und klare Gebäudegeometrie erlaubt ein einfaches Konstruktionsprinzip. Der Rohbau wird als Massivkonstruktion mit Stahlbetonflachdecken errichtet, für schalltechnisch und bauklimatisch optimale Bedingungen. Die Außenfassade besteht aus einem Wärmedämmverbundsystem mit einer hochwärmegedämmten Massivwand. Durch 3-fach-Isolierverglasung und die thermische Kompaktheit der Gebäudehülle können der Energie- und Ressourcenverbrauch sowie potentielle Energieverluste gering gehalten werden, wodurch das Gebäude die Vorgaben der EnEV mit ca. 30% unterschreitet (KfW-Effizienzhaus 70).