Wohnungsbebauung Berlin           220 Wohneinheiten     Das Konzept sieht zwei Baukörper mit 8 Geschossen je Grundstück vor. Hauptargument für diesen Bebauungsvorschlag ist die wesentlich geringere Zahl der zu fällenden Bäume und die Schaffung einer attraktiven Grünzone zwischen den Gebäuden. Die Grundrissaufteilung ist modular aufgebaut und lässt für veränderte Nutzungsbedingungen flexible Anpassungen zu. Den Erdgeschoßwohnungen wird jeweils eine private Terrasse zugeordnet. Sitzbänke laden zum Aufenthalt im Freien. Hier, inmitten des Wohnparks, werden Gemeinschaftsgärten als Hochbeete mit Holzeinfassung angeboten, in denen die Bewohner selbst gärtnerisch tätig werden können.