Rathaus Zeulenroda unter höchsten denkmalschutzrechtlichen Anforderungen    Ausgehend von einer Schadensanalyse des Tragwerkes der Haupttürme wurde die Nutzungsfähigkeit des in den Jahren 1825 bis 1827 im neoklassizistischen Stil erbauten Rathauses als Sanierung unter höchsten denkmalschutzrechtlichen Anforderungen uneingeschränkt wieder hergestellt: - Beseitigung konstruktiver Mängel - Instandsetzung der Innenräume auf der Grundlage eines   denkmalpflegerischen Gesamtkonzeptes   (restauratorisches Rahmenkonzept) - Originalgetreue Sanierung sämtlicher Kastenfenster Der Erhalt der Gesamtsubstanz des Gebäudes, insbesondere die Wiederherstellung der Standsicherheit des Turmtragwerkes, der Rathauskuppel, aller Fassadenstruktur-bestimmenden Elemente in Form und Farbe, der inneren Raumstruktur und restauratorisch wertvoller Details konnte durch die substanzschonende Erneuerung der gebäudetechnischen Ausstattung einem umfassenden Farbgebungskonzept nach originalen Befunden gewährleistet werden.